Eine wahres Festtagsmahl

—IN ARBEIT—

Es war nicht ganz einfach das passende Stück Fleisch für dieses Festtagsmahl zu finden, letztendlich sind wir aber im gut sortierten Grßhandel fündi geworden.

Was man so braucht

wir waren zu dritt, es war genug um zwei tage satt zu werden 🙂

Für den BratenFür die SoßeFür die KlößeFür den Rotkohl
1,6 kg WildschweinrückenWildfondBrot von gesternRotkohl
Für die MarienadeRotweinPetersilieLoorbeerblatt
neutrales ÖlLorbeerblätter PfefferNelke
Honigdiv Kräuter und GewürzeSalzevtl. Apfel u. Zwiebel
SenfPreiselbeer-CremeEi
PfefferCrème fraîcheRöstzwiebeln
WacholderbeerenPreiselbeermarmeladeMuskatnuss
PimentKnoblauchSemmelbrösel
Knoblauch

Wie geil ist das denn?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Mach doch den Anfang.

Weil du diesen Beitrag geil fandest...

Nix mehr verpassen? Folge hier...

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht geil war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.